X

Vielen Dank für Ihre Nachricht

felder mit einem * sind pflicht

Die aqoClick ist eine kompakte Fernwärmeübergabestation mit hydraulischer Entkoppelung zur Nah- u. Fernwärmeversorgung von Gebäuden. Durch den eingesetzten Wärmetauscher aus Edelstahl mit großen thermischen Längen, sind die Übergabestationen in einem breiten Leistungsspektrum einsetzbar.

  • Bedarfsgerechte Leistungsabstufung
  • Anschlüsse der Primär- und Sekundärmedien frei wählbar (oben und/oder unten)
  • Innovative Wärmedämmung
  • Wärmetauscher mit großer thermischer Länge
  • Geringer Platzbedarf
  • Minimaler Vor-Ort Montageaufwand
  • Optimale Kombinations- und Erweiterungsmöglichkeit
  • Anpassung des Achsenabstandes der Rohrleitungen an handelsübliche Heizkreismodule

Die kompakte Fernwärmeübergabestation

Die aqoClick ist eine kompakte Übergabestation mit hydraulischer Entkoppelung zur Nah- u. Fernwärmeversorgung von Gebäuden. Die Kompaktstation ermöglicht durch das neu entwickelte EPP-Dämmsystem (Expandiertes Polypropylen) eine leichte Bauweise. Das EPP-Material ist absolut schadstofffrei und recyclebar und wird daher auch seit vielen Jahren in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Natürlich erfüllen die EPP-Dämmungen auch die Anforderungen der Brandstoffklasse B2. Dieses neue System ermöglicht eine einfache und wirtschaftliche Bauweise. Die Komponenten sind in einer Sandwich-click-Konstruktion mit Stabilisatoren und einer aufgesetzten Wärmedämmhaube selbsttragend verbaut. Hierbei kommen keine PVC Anteile zum Einsatz. Anschlüsse der Primär- und Sekundärmedien sind sowohl oben als auch unten frei wählbar. Je nach Anforderung können Entleerung, Entlüftung oder Manometer in die Fernwärmestation integriert werden. Der Platzbedarf beschränkt sich aufgrund der kompakten Bauweise auf eine Breite von 60 Zentimetern.  Die Wärmedämmhaube lässt sich durch den im Aufbau integrierten, auf Wunsch mit einem Zylinderschloss ausgeführten Schaltschrankes verriegeln. Dieser bietet mit seinen großzügigen Maßen mehr Raum auf Kundenwünsche einzugehen. Der Schaltschrank kann mit allen gängigen Reglermodellen und deren Zusatzmodulen erweitert werden. Als Basisregler wird der neu entwickelte aqoControl RM360 Regler verwendet. 

Bei den in die Rohrstrecken integrierten, mit Feinsieben bestückten, Schmutzfängern sind sowohl primär als auch sekundär Spülanschlüsse nachrüstbar. Der Wärmemengenzähler ist von außen frei zugänglich und ablesbar. Der eingesetzte Wärmetauscher aus Edelstahl ist durch seine große thermische Länge in einem breiten Leistungsspektrum einsetzbar. Der Fühler für die Sekundär Vorlauftemperatur ist entgegen der Strömungsrichtung direkt am Ausgang des Wärmetauschers platziert. Das sekundärseitig integrierte Sicherheitsventil dient zur hydraulischen Absicherung der Fernwärmestation. Thermometer für die Primär- und Sekundärseite sind in der Türblende des in Blech ausgeführten Schaltschrankes enthalten.

NEU - Module Heizkreisgruppe - NEU

Die module Heizkreisgruppe (HKG) von aqotec kann an Heizkreise mit einer Leistung von bis zu 50kW angeschlossen werden. Dank dem Einsatz einer synchronen Hocheffizenz-Umwälzpumpe ist der Energieverbrauch ausgesprochen gering.

 

ERWEITERUNGSMÖGLICHKEITEN FERNWÄRMEÜBERGABESTATION:

aqoClick 2 HK

aqoPFM

aqoPFM plus

aqoBLM

aqoBLM plus

aqoNPS

Ansprechpartner

Downloads