X

Vielen Dank für Ihre Nachricht

felder mit einem * sind pflicht

Der aqotec Frischwasser-Systemspeicher „aqoFWSS“ ist die hydraulische Heizhausgesamtlösung. In einem perfekt aufeinander abgestimmten System werden heizquellenunabhängig Schichtpufferbetrieb, patentierte hygienische Warmwasserbereitung (mit oder ohne Zirkulation) sowie der Betrieb von Nieder- und Hochtemperaturheizkreisen realisiert

  • Perfekte Raumnutzung und Optik
  • Keine Legionellenbildung
  • Schnelle, einfache Montage und Inbetriebnahme
  • Kein Verrohrungsaufwand
  • Schutz gegen wärmebedingter Verkalkung
  • Optimale Wärmedämmung

Die Heizhaus-Gesamtlösung

Durch den integrierten Glattrohrwärmetauscher, welcher durch seine glatte Oberfläche verkalkungsunempfindlich ist, gewährt aqotec eine hohe Übertragungsleistung. Um eine optimale Wärmedämmung zu erreichen, werden am Frischwasser-Systemspeicher radiale Weichschaumringe und bei den Rohrdurchbrüchen PU-Weichschaumringe verbaut. Die steckfertige Heizkreisgruppe - HKG - und die automatische Systementlüftung runden das „Convenience-Feeling“, welches man mit Produkten von aqotec hat, ab.

Zubehör

Heizkreisgruppe aqoHKG

Die Heizkreisgruppen für Nieder- und/oder Hochtemperaturkreise werden wie die anderen Komponenten direkt am Pufferspeicher montiert und entnehmen das benötigte Heißwasser für die Fußbodenheizung oder Radiatoren aus der Heizzone des Puffers, um die Rückläufe in die jeweils passende Pufferzone einzuschichten. Das Heizkreismodul dient zur Anbindung von Hochtemperatur- und/oder Niedertemperatur-Heizkreisen an dem Systemspeicher FWSS. Es besitzt eine einstellbare konstante Rücklaufmischung und ist für Umwälzpumpen mit stirnseitigen Anschlüssen geeignet. Für geringste Wärmeverluste des Heizkreismoduls sorgen eine Wärmedämmung aus EPP und eine optimierte Pufferanbindung.

Kleinstmögliche Blockbauweise

Minimaler Installationsaufwand

Wartung ohne Puffer- und Heizungsentleerung

Kugelhähne mit Vor- und Rücklaufanzeige (optional)

Große Leistungsabdeckung durch Mischer mit hohem kvs-Wert* = 4,0

Passend für verschiedenste Heizungsregler

Keine Fehlzirkulation durch integrierte Schwerkraftbremse

 

Frischwasserstation aqoFWS

In Kombination mit dem aqotec Frischwasser Systemspeicher FWSS garantiert die Frischwasserstation FWS durch patentierte Temperaturregelung permanent frisches und vitales Warmwasser ohne Wartezeit und Temperaturschwankungen in jeder benötigten Menge.

Kleinstmögliche Blockbauweise
Montage direkt am Puffer od. an der Wand
Wartungsarme Ausführung
Keine Verschleißteile
Bestechendes Design
Optimale Wärmedämmung
Hohe Zapfmenge
Keine Installationskosten für Abfluss
Keine Wasser- und Energieverluste

Ansprechpartner

Downloads