X

Vielen Dank für Ihre Nachricht

felder mit einem * sind pflicht

Als Gesamtlösungsanbieter für Biomasseanlagen, sowie Abwärmenutzungen, bietet aqotec eine ganzheitliche Kundenbetreuung bereits ab dem Zeitpunkt der Projektidee bis hin zur Begleitung bei der Inbetriebnahme.

  • Vorplanung
  • Basisplanung
  • Einreichplanung und Förderabwicklung
  • Ausschreibung und Mitwirken bei Vergaben
  • Bauüberwachung
  • Begleitung der Inbetriebnahme

Vorplanung

Konzepterstellung

Erfassen der Abnehmerstruktur, Standortprüfung für die, Errichtung der Heizzentrale, Grobe Festlegung der Fernwärmetrasse, Vordimensionierung des Wärmenetzes und der Wärmeübergabestationen, Nachbildung der Jahresdauerlinie, Auslegung Grundlast (Biomassekessel),Spitzenlastkessel, sowie Pufferspeicher

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Investitionskostenabschätzung für die wesentlichen Komponenten, Heizhaus (Kesseltechnik, Verrohrung, Elektro- und Regelungstechnik, Baukosten), Wärmenetz (Rohrbau, Wärmeübergabestationen), Festlegung der Betriebskosten, Ermittlung Förderprogramm und Fördersätze
Vorschlag bzw. Festlegung des Wärmepreismodells bzw. des notwendigen Wärmepreises, Ermittlung der Projektrendite, Erstellung einer Sensitivitätsanalyse

Vorstellung der Projektergebnisse

Präsentation der Ergebnisse (z.B. im Gemeinderat bzw. in einer öffentlich, höchst wirksamen Informationsveranstaltung)

 

Basisplanung

Heizzentrale

Energietechnisches  bzw. verfahrenstechnisches Konzept, Auslegen der Brennstoffbeschickung und Rauchgasreinigung, Erstellen der Dispositionspläne
Hydraulikplanung (Erstellung des Hydraulikschemas sowie Dimensionierung und Auslegung sämtlicher Komponenten, 3D-Rohrleitungsplanung), Entsorgungskonzept (Asche,  Abwasser), Erstellen der Terminpläne

Wärmenetz

Festlegung der Fernwärmetrasse, Dimensionierung der Rohrleitungen unter Berücksichtigung zukünftiger Ausbaustufen, Auslegung der Fernwärmeübergabestationen, Auslegung der Netzpumpen, Ermittlung der Wärmeverluste , Simulation verschiedener Lastfälle

Erhebung von Kundenanlagen

Erfassen von bestehenden Heizungsanlagen, Prüfen auf Eignung für Fernwärmeversorgung, Ausarbeitung von Optimierungsvorschlägen (Senken der Rücklauftemperaturen, Beseitigen etwaigen hydraulischen Probleme)

 

Einreichplanung und Förderabwicklung

Einreichplanung

Koordination aller zur Realisierung des Vorhabens erforderlichen Genehmigungsverfahren, Abstimmung bzw. Vorgespräche mit den zuständigen Behörden, Antragskonferenz, Bausprechtag, Erstellen der Einreichunterlagen (Pläne,, technische Beschreibung, etc.), Spezifikation von Gutachterleistungen, Einfließen der Genehmigungsbescheide in die Ausführungsplanung

Förderabwicklung

Berücksichtigung der Richtlinien der jeweiligen Förderstellen (KPC, TFZ, KFW, …), Vorgespräche mit den zuständigen Förderstellen, Detaillierte Erarbeitung der notwendigen Dokumente (z.B. sämtliche Leistungen des Planers gemäß QM-Heizwerke), Einfließen der Förderkriterien bei der Anlagenplanung

 

Ausschreibung und Mitwirken bei Vergaben

Gesamter Ausschreibungsprozess

Verfassen der Ausschreibungsunterlagen, Angebotsprüfung, Bietervergleich, Sondierungsgespräche, Erarbeitung der Vertragsgrundlagen

 

Erstellen der Ausschreibungsunterlagen

Heizzentrale, Kesseltechnik, Brennstoffbeschickung, Entaschung, Rauchgasreinigung und Rauchgaskondensation, Heizhaushydraulik, Elektrotechnische Ausrüstung und Verkabelung, Heizhausregelung, Fernwärmenetz, Rohrbau, Tiefbau, Fernwärmeübergabestationen

Bauüberwachung

Technische Bauleitung, Organisation der Baubesprechungen, Erstellen des Terminprogramms und Terminverfolgung, Abklärung der technischen Ausführungsdetails, Kontrolle der Ausführungsarbeiten, Aufzeigen von Mängel, Rechnungsprüfung

Begleitung der Inbetriebnahme

Abnahme der einzelnen Gewerke, Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen, Beaufsichtigung der Erstinbetriebnahme, Begleitung während des Probebetriebes, Organisation der Leistungsnachweise, Erstellung der Abnahmeprotokolle, Vorschläge für weitere Optimierungsmaßnahmen